Business Development, M&A

„MEMBER OF YOUR TEAM“ war weder unsere Idee noch die Idee eines Werbeberaters. Es war das spontane Feedback des CFO eines oberösterreichischen Industriebetriebes, an dessen Seite wir den Erwerb eines Unternehmens im Ausland verhandelt und letztendlich zum erfolgreichen Abschluss gebracht haben. Das Unternehmen ist mittlerweile in die Gruppe integriert, wir haben auch die Post-Merger-Aktivitäten beraten.

Unternehmenskauf – Asset Deal oder Share Deal
Was ist wichtiger? Umsatz oder Marktanteil? Tatsache ist, dass Wachstums-Strategien auch durch Erwerb von Unternehmen aus der Branche umgesetzt werden. Oftmals wird auch in neue Technologien investiert. Je nach der gesellschaftsrechtlichen und steuerlichen Landschaft beraten wir die richtige Transaktions-Struktur. An der Seite Ihrer Verhandler, als „MEMBER OF YOUR TEAM“ sitzen wir am Verhandlungstisch, erarbeiten die Verträge und sorgen für Legal Compliance, zB auch in Kartell-Fragen.

 

Inland Ausland
Wir begleiten unsere Klienten bei Ihren Wachstums-Aktivitäten im In- und Ausland. Selbstverständlich in den aktuellen Wachstumsmärkten Europa, Asien und USA, aber auch nach Südafrika. Interessant, wie der Wirtschaftsraum südlich der Sahara von Johannesburg aufgerollt wird.

 

Sparring Partner
Selbstverständlich versorgen wir Sie mit all unserer Erfahrung und Expertise in Vertragsangelegenheiten, also unserem „Handwerk“. Klienten schätzen besonders auch unsere Funktion als „Sparring-Partner“ bei der Reflexion strategischer Ansätze. In diesem Sinn verstehen wir uns als Business-Development-Advisor.

 

IPR – START-UPS
Business Development erfolgt auch über den Einstieg unserer Klienten in neue Technologien. Dazu erforderlich sind manchmal Patente, ob schon erteilt oder noch im (provisorischen) Anmelde-Status. Auch andere IPR „Intellectual Property Rights“, zB Marken oder Muster, zählen dazu. Die Verhandlung von Lizenzverträgen gehört genauso dazu wie der Kauf von Patenten.
Start-Ups unterstützen wir von der Gründung weg bis zur Gestaltung der ersten Finanzierungsrunden. Manches beginnt mit der Wahl der richtigen Rechtsform und hat seine Zwischenstation im Verkauf der Anteile einen der „großen Player“.

 

Strategische Partnerschaften
Im Vordergrund der B2B-Beratung seht die Legal Compliance. Oftmals war die rechtzeitige Sensitivität für Kartell- oder Marktanteilsaspekte schon der Schlüssel zum Erfolg.